Logo von philipp-schoene.de

Über mich

Ich heiße Philipp und bin 1984 in Wuppertal geboren. Aus beruflichen Gründen bin ich aber Anfang 2005 nach Leverkusen gezogen. Jetzt bin ich aus beruflichen Gründen wieder nach Wuppertal gezogen. Nur in einen anderen Stadtteil. "Back to the Roots" scheint bei mir angesagt zu sein. Erst möchte ich Elektriker werden, dann Informatiker, nun bin ich Elektroniker. Das Gleiche mit dem Wohnort: Wuppertal, Leverkusen, Wuppertal.

Ausbildung

Nachdem ich meine mittlere Reife erreicht hatte, absolvierte ich die Fachoberschule mit einer Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten zusammen mit meinem Fachabitur.
Vom August 2004 bis Januar 2008 habe ich eine Ausbildung zum Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik an einer Trinkwassertalsperre gemacht und mit einem guten Abschluss beendet. Die Ausbildung hat mir viel Spaß gemacht.

Ich habe meinen Zivildienst in einer Jugendbildungsstätte gemacht. Es war eine lehrreiche Zeit in der ich Dinge gelernt habe, die ich im Beruf nicht erlebt hätte.

Seit November 2008 arbeite ich in meinem ehemaligen Ausbildungbetrieb als Elektroniker für Betriebstechnik.
Seit 2010 besucht ich die Fachschule für Technik und mache dort eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker im Bereich Elektrotechnik. Im letzten Jahr habe ich das sog. "kleine Projekt" gemacht. Die Dokumentation dazu findet ihr hier.

Hobbys

Ich fahre gerne Fahrrad. Leider komme ich durch Beruf und abendliche Weiterbildung nicht mehr so oft dazu.
Durch meine erste Ausbildung zum Informationstechnischen Asssistenten habe ich viel über den Computer kennen gelernt.
Meine Liebslingsfächer waren Netzwerke und Programmieren. Nach und nach habe ich mir HTML, CSS, PHP und MySQL beigebracht. Ein wenig programmiere ich auch C# und C für Microcontroller (AtMega32) Auf meinen Arbeits-PC habe ich Windows 7 installiert. Auf meinen Linux-Server läuft Debian. Darauf habe ich einen Web-, FTP-, DNS- und Proxy-Server installiert, mit denen ich mich etwas beschäftige. Verwaltet wird der Debian über Netzwerk mit ssh. Also er hat auch keine Maus, Tastatur und Monitor angeschlossen. Ich versuche die Konfiguration eines üblichen Webservers so umzusetzen. Aber auch nur zu Testzwecken.